VisualCron

VisualCron ist eine Automatisierungssoftware für Windows Server. Sie zeichnet sich durch eine besonders intuitive Bedienoberfläche aus. Aus VisualCron heraus können verschiedene Aufgaben automatisiert angestoßen werden. Grundsätzlich kann VisualCron Aufgaben zeitbasiert oder triggerbasiert anstoßen. Weiterhin können viele Abhängigkeiten und Bedingungen definiert werden, die einen Jobablauf steuern. So ließe sich beispielsweise jeden Tag eine SQL Abfrage zu einer definierten Uhrzeit anstoßen. Diese kann aber bedingt nur ausgeführt werden, wenn vorher ein bestimmtes Shell Skript auf einem Server gelaufen ist und einen Rückgabewert von 0 geliefert hat.

Besonders hilfreich bei VisualCron ist die Arbeit mit Variablen. In die Jobabläufe lassen sich verschiedene Variablen einbauen, die zum Beispiel mit den Rückgabewerten oder dem Verarbeitungsstatus eines Jobs gefüllt sind. Auch Berechnungen von Datumswerten sind in VisualCron sehr umfangreich enthalten.

Das Scheduling Tool kennt viele verschiedene Aufgaben Typen die wenig Wünsche offen lassen. Neben der Ausführung von Windows Shell Skripten lassen sich über SSH auch Skripte auf Unix-basierten Umgebungen anstoßen. Sogar Host Umgebungen können angesteuert werden. Verbindungen zu SQL Datenbanken sind über ODBC oder OLEDB herzustellen. Zum MS-SQL Server besteht eine native Verbindung.

Neben der übersichtlichen Bedienbarkeit ist vor allem der Support lobend zu erwähnen. Das Team von VisualCron sitzt in Schweden und ist wirklich schnell wenn es darum geht, offene Fragen zu klären.

Ein Gedanke zu „VisualCron

  1. […] Entscheidung nach einem Review verschiedener Anbieter fiel auf VisualCron. Eine Windows basierte Scheduling Software mit einer ausgereiften Oberfläche. Für die etwas ungewöhnliche Entscheidung für eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.